Leistungsangebot Dr. Höermann > Fettweg Spritze

Fettweg Spritze

Fettweg Spritze = Injektionslipolyse

Die Reduzierung von Fettpolstern durch Injektionstherapie ist eine unblutige Behandlungsmethode für Fettpölsterchen, die sich durch Diät und Sport nicht reduzieren lassen.

Wie wird es gemacht?

PPC (Phosphatidylcholin ), in der Medizin schon seit 50 Jahren zur Vorbeugung und Behandlung von Fettembolien in Verwendung, wird mit feinsten Nadeln mehrfach direkt in das Fettgewebe gespritzt. Dort kommt es innerhalb von wenigen Tagen zur Einschmelzung des Fettgewebes. Eine Betäubung ist nicht notwendig. Das Fettgewebe bildet sich an dieser Stelle nicht mehr nach, dadurch ist eine dauerhafte Fettreduktion an den behandelten Stellen möglich.

Gibt es Nebenwirkungen?

Direkt nach der Therapie sind leichte Rötungen, Schwellungen, eventuell Juckreiz möglich.
Innerhalb von 1-3 Tagen klingt alles wieder ab.

Wieviele Behandlungen sind notwendig?

2-4 Behandlungen im Abstand von 6-8 Wochen sind nötig.

Behandelbare Regionen sind
+ Tränensäcke
+ Doppelkinn
+ Wangen
+ Cellulite
+ Reithosen
+ Oberschenkel innen
+ Unteres Gesäß/ Übergang zum Oberschenkel
+ Love-Handles bei Männern
+ Hüften
+ Ober- und Unterbauch
+ Oberarme
+ Rückenpartien
+ Fettwülste an den Schulterarmgelenken
+ Lipome (Fettgewebsgeschwulst)