Leistungsangebot Dr. Höermann > Eigenbluttherapie mit PRP

Eigenbluttherapie mit PRP

Vampirlifting oder PRP-Plasma-Therapie

PRP Therapie ist eine absolut natürliche und hocheffiziente Methode, um dem

  • Hautalterungsprozess vorzubeugen
  • Hautverjüngung und
  • Hautqualitätsverbesserung zu erreichen

Welche Vorteile bietet die PRP Therapie bei Medästhetik?

Das Vampir Lifting oder PRP Plasma.Behandlung ist eine besonders schonende Form der Faltenbehandlung, bei der ausschließlich körpereigene Wirkstoffe eingesetzt werden. Dadurch besteht keine Gefahr von Allergien oder Unverträglichkeiten. Im Rahmen der Eigenblutbehandlung werden nicht nur bestehende Fältchen verbessert, sondern auch die aktive Regeneration der Haut angeregt. Die Haut gewinnt langfristig an Spannkraft und Frische.

Die PRP-Therapie ist eine einfache und sichere Behandlung mit minimalen Ausfallzeiten. Eine Behandlung dauert inklusive Vor- und Nachsorge lediglich eine Stunde.

Die Vorteile des Vampir Liftings auf einen Blick:

  • Keine Allergien und Unverträglichkeiten (Verwendung körpereigener Stoffe)
  • Relativ kurze und einfache Behandlung
  • Besonders natürlich aussehende Ergebnisse
  • Schnelle Gesellschaftsfähigkeit (nach 1 – 2 Tagen)
  • Keine aufwändige Nachsorge

Was ist PRP?

Das PRP ist die Abkürzung für „Platelet-Rich Plasma“, oder „plättchenreiches Plasma“ und enthält alles was die Haut zur Regeneration braucht. Sie kann dadurch -wie in der Jugend -Hyaluron und neue kollagene und elastische Fasern aufbauen, dadurch sieht sie wieder frisch und saftig aus.

Blutplättchen sind Zellen im Blut, die maßgeblich bei der Wundheilung beteiligt sind. Unter anderem setzen sie dabei Wachstumsfaktoren frei, die die Neubildung von Zellen sowie den Aufbau von Kollagen und elastischen Fasern bewirken. Das PRP wird mit einem speziellen Verfahren aus dem Blut des Patienten gewonnen und ohne jeglichen Zusatz von fremden Substanzen in die Haut eingebracht. Es besteht somit zu 100% aus körpereigenen Bestandteilen.

Die PRP-Therapie wird schon seit Jahren in der Plastisch-Wiederherstellenden Chirurgie bei chronischer, schlecht-heilenden Wunden in der Orthopädie bei  Abnützungserscheinungen von Gelenken oder bei Bänderverletzungen eingesetzt. Zahnärzte verwenden PRP zur Verdichtung der Knochenstruktur vor Implantaten

Was kann PRP-Therapie bei Medästhetik für sie tun ?

Die PRP-Therapie, idealerweise in Kombination mit dem Microneedling ist derzeit die beste Therapie, um die Haut jung zu erhalten. Die Aktivierung der Reparaturmechanismen der Haut über das Microneedling und das Einbringen von körpereigenen Wachstumsfaktoren durch das PRP nutzt zwei Effekte, die sich gegenseitig ergänzen und einen wesentlichen Beitrag gegen den Alterungsprozess der Haut leisten. Es handelt sich somit um die Anti-Aging Therapie aus der Natur schlechthin.

Für wen ist PRP –Therapie bei Medästhetik geeignet ?

In Amerika unterziehen sich schon 25- bis 30-jährige Models dem Vampirlift – prophylaktisch.

Vorteil: keine Nebenwirkungen, keine Allergie-Gefahr und kein gesellschaftlicher Ausfall.

  • für junge Haut die beste Prophylaxe für Hautalterung
  • bei ersten Zeichen der Hautalterung, wie z.B. feine Fältchen und zur Widerherstellung des Strahlens und der Spannkraft der Haut.
  • Bei ausgeprägten Zeichen der Hautalterung ist es eine wunderbare Ergänzung zu Botox und Fillern, um die Qualität der Haut zu verbessern.